kaum-auf-der-welt
 

Links zu relevanten Artikeln zum Thema

Alexandra Fitz
Geschlechterunterschiede vergilben – doch nicht allen gefällt diese Entwicklung
2016. bz Basellandschaftliche Zeitung, 8. Okt. 2016.

Die Autorin geht der Frage nach, warum wir eigentlich nach Geschlecht getrennte Toiletten haben und folgert, dass es für viele Menschen eine starke Einschränkung ist, es jedoch keine guten Gründe für getrennte Toiletten gibt.

 

Frauensicht
Männer und Frauen sind praktisch gleich
2013. www.frauensicht.ch (kostenpflichtiger Text).

Die Unterschiede zwischen Frau und Mann sind kleiner als Vorurteile behaupten. Viel prägender ist der individuelle Charakter. Der Artikel bezieht sich auf die Studie "Men and Women Are From Earth", für die die ausgefüllten Fragebögen von über 13‘000 Menschen zu ihrer Persönlichkeit und ihrem Verhalten ausgewertet wurden.
– zitierte Studie

 

Paris Lees
Transgender wissen, welche Privilegien ein bestimmtes Geschlecht mit sich bringt
2015. www.vice.com.

Die Autorin lebte früher als Mann und jetzt als Frau. Sie weiss daher sehr genau, welche Vor- und v.a. auch Nachteile mit der Zuweisung als männlich oder weiblich verbunden sind. In ihrem Text erklärt sie witzig, direkt und mit vielen Beispielen, was Privilegien sind und was unter Intersektionalität verstanden wird.
 

Emilia Smechowski
Rosa ist scheisse
2016. DIE ZEIT Nr. 35/2016.

Die Autorin interessierte sich weder gross für Feminismus noch für Gender. Dann wurde sie Mutter einer Tochter und zog ihr einen blauen Body an. Das Leben mit einer Tochter zeigten ihr, wie viele Vorurteile auch heute noch bestehen.
 

Terre des Femmes Schweiz
rollenrollen.ch
Kampagne für selbstbestimmte Geschlechterrollen.

Diese Kampagne will in lust- und humorvoller Weise auf den Zusammenhang von Sexismus und mangelnder Gleichstellung zwischen den Geschlechtern aufmerksam zu machen. unter Auf der Website gibt es u.a. Postkarten von heterosexuellen Paaren mit umgekehrten Stereotypen.